Institute for
HSR
claim

UMTEC
Institut für Umwelt- und
Verfahrenstechnik
Oberseestrasse 10
8640 Rapperswil
Tel. +41 (0)55 222 48 60
umtec(at)hsr.ch

Rohstoffe und Verfahrenstechnik

Aktuelle Projekte

Abgeschlossene Projekte

Ökobilanz der Nassaufbereitung von Mischabbruch im Kies- und Recyclingbetonwerk der Möckli AG

Kurzbeschreibung

Die in Eschenz im Kanton Thurgau ansässige Möckli Beton AG betreibt eines der modernsten Kies- und Recyclingbetonwerke der Schweiz. Die Möckli Beton AG hat sich entschieden, eine Pionierrolle im sparsamen Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen zu übernehmen, in dem hochwertig produzierte Mischabbruchgranulate für die Herstellung von Betonbaustoffen verwendet wird. Dies schont einerseits Kiesabbaugebiete und andererseits schont es den sich fortlaufend verknappenden Deponieraum. Im sogenannten "NovoCon" Recycling-Verfahren wird Mischabbruch aus dem Rückbau zu neuen Baustoffen in einem innovativen nassmechanischen Verfahren aufbereitet. Die moderne Aufbereitungstechnologie bricht, trennt, wäscht und sortiert das Bauschuttmaterial zu sortenreinen RC-Kies-, Sand- und Ziegelgranulaten. Die so aus Mischabbruchmaterial neu gewonnenen Granulate ersetzen im NovoCon die natürliche Gesteinskörnung. Hohe Recyclingquoten sind mit NovoCon zu erreichen. Der angelieferte Bauschutt kann somit bis zu 99 % wiederverwertet werden. Dies spiegelt sich in der Ökobilanz wider.

Auftraggeber

Möckli Beton AG

Projektpartner

Stefan Rubli Energie- und Ressourcen-Management GmbH

Laufzeit des Projektes

08.2019-10.2019

Status

Abgeschlossen

Dokumente

pdf 191015_Factsheet_LCA_Moeckli.pdf [414 kb]

Links

https://www.beton-rc.ch/

Kontakt

E-Mail



Zurück zur Liste